Bei spektakulärem Spätsommerwetter fanden am 04./05. September die diesjährigen Clubmeisterschaften mit einer Rekordbeteiligung von 69 Mitgliedern statt. Der Platz präsentierte sich in schönster Heideblüte und hervorragendem Zustand.

Gespielt wurde in einem neuen Austragungsmodus. Ziel dabei war die Zusammenführung von AK- und Clubmeisterschaft in einem Event, um möglichst viele Mitglieder anzusprechen. Erstmalig gab es keine Altersbeschränkung. Jeder mit einem HCPI bis 26,4 konnte melden und 6 Jugendliche folgten der extra verschickten Einladung. Nicolaus von Stumm (15) schaffte es in die Finalrunde und belegte einen bärenstarken 8. Platz in der Gesamtwertung Herren.

Die AK-Meisterschaften wurden über Runde 1 am Samstag und Runde 2 am Sonntag gespielt. Die Clubmeisterschaft wurde über eine 3. Finalrunde für die qualifizierten besten 9 Herren und 6 Damen abschließend ausgetragen.

In der Vorbereitungsphase wurden im Spielausschuss viele Ideen für Austragungsmodi und Rahmenprogramm diskutiert, entwickelt und schließlich – mit Hilfe zahlreicher Unterstützer aus Clubteam und Mitgliedschaft – erfolgreich umgesetzt.

An einem Kuchenbuffet der Dienstags-Senioren mit Jugendspenden-Kasse (300€ Spenden! – dankeschön❤) konnten Gäste und Teilnehmer den ganzen Nachmittag Kuchen und kostenlose Kaffeespezialitäten genießen, die von Küchendesign Olaf Reinecke serviert wurden.

Es gab einen von der Golfschule Robert Maack und Arzus Proshop ausgerichteten Drive- und Putt-Wettbewerb mit tollen Proshop-Preisen sowie erstmalig ein improvisiertes Live-Scoring. Zuverlässige Melder auf der Finalrunde sorgten dafür, dass die Ergebnisse nahezu in Echtzeit auf unserem großen Club-Fernseher auf der Terrasse gezeigt werden konnten und dort mit großem Interesse verfolgt wurden.

Auf der Runde begleiteten Enthusiasten und Caddies die Teilnehmer des Finales. Am Grün der Bahn 18 wurden Tische und Sitzgelegenheiten von Gästen und Mitgolfern genutzt, um den Finalisten einen schönen und sportlichen Empfang zu bereiten.

Der Tag wurde abgerundet durch ein vom Club unterstütztes reichhaltiges Grillbuffet mit Freigetränken. Unser neuer Gastronom Daniel Jasser hat sich hier erneut als ausgezeichneter Gastgeber gezeigt. Die abschließende Siegerehrung war dann der gelungene Ausklang einer sehr schönen und spannenden Clubmeisterschaft.

Nach dem Foto der Preisträger bedankten sich diese bei Gästen und Mitbewerbern mit einem Glas Sekt. Cheers und Danke an alle! Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Mit sportlichen Grüßen

Der Spielausschuss

Platzierungen Clubmeisterschaft 2021

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top